Astrid Lippauer
Astrid Lippauer schreibt wunderbare Gedichte im Lavanttaler Dialekt. Hier findest du ausgewählte Werke von ihr.

 

Suche mit Google:

 

Suche auf www.4mi.at:

 

K

 

Gedichte von Astrid Lippauer


 

Mei Rezept

So schnöll geht so a Johr dahin, vül Glück und a vül Load steckt drin,
(Astrid Lippauer)

So schnöll geht so a Johr dahin,
vül Glück und a vül Load steckt drin,
ob Kronkheit, Wetta, Schicksolsschlog,
oa Übarroschung bringt jeda Tog,
bleibst du dabei noch guat gelaunt,
so moncha Mensch die donn bestaunt,
wia konnst du noch guat aufglegt sein,
so herst sie sumpern, oft a schrein,
i wir euch mei Rezept varrotn,
do tuan die schlechtestn Tog guat grotn.

Begrüaß schean freundlich jedn neugn Tog,
er is a Geschenk, is gor koa Frog,
scheint gor die Sunn, konnst die schon gfreun,
brauchst a ban Regn net traurig sein,
is olls für wos guat, du muaßt es lei segn,
dos Guate unds Schlechte, die Sunn und da Regn.

Die Zfriednheit mochts, is gor koa Frog,
doß du die gfreust on jedn Tog,
nimms dir zu Herzn bei olle Sochn,
tua stattn Ärgan drüba lochn,
mit vül Geduld und mit Humor,
kummt jeda Tog dir schöna vor.


Zurück



  

 

Inhaltsverzeichnis:

  • Wieso i schreiben tua
    Mi frogn die Leit oft, wieso i tua schreiben, i sogs enk glei, i liaßats oft gern bleibn...
  • Mei Rezept
    So schnöll geht so a Johr dahin, vül Glück und a vül Load steckt drin,
  • Dos Glück is a Vogerl
    Dos Glück is a Vogerl, fliagt amol her und amol hin, hot jo Plotz im klanstn Kammalan drin
  • Der rechte Lohn
    Monch oana prohlt, schau, wia reich i bin, olls wos i onpock, dos wird a Gewinn...