Edith Kienzl
Edith Kienzl ist eine Mundartdichterin aus dem Lavanttal in Kärnten. Hier findest du einige ausgewählte Gedichte von ihr.

 

Suche mit Google:

 

Suche auf www.4mi.at:

 

K

 

Gedichte im Dialekt von Edith Kienzl


 

Hausmånn

Ach wia hånn i's schean und fein, endlich kånn i Hausmånn sein...
(Edith Kienzl)

Ach wia hånn i's schean und fein,
endlich kånn i Hausmånn sein!
Sind meine Leutlan aus n'Haus,
schaut's wull umatum schiach aus.

I schleich mi za da Wåschmaschin,

lieg noch ålls von gestern drin!
Die Wäsch zan Bügln, såg die Meine,
i hau sie schnell in Kåstn eine!

Bua, heut hiatt i vül zan toan,
zmittåg kemmen d'Schula hoam!
Is jå kam erscht hålba neune,
i hau mi in die Bettbånk eine!

Auf n'Herd steht nix Gscheits drauf,
reiß ma hålt a Dosn auf! 
Da Nåchmittåg is bessa nix,
mir treibs lei auser so, n'Schwitz!

Damit i mi tua bessa fühln,
schleich i zan Nåchbår Kårtn spüln!
Punkt fünfe bin i hålt dahoam,
wal då kimb mei Weiberl hoam!

Mei Stress tuat sie net intressiern,
sie siecht glei wås zan kritisiern!
I hån schon Ångst vor'n morgign Tåg,
ach, so a Hausmånn håt a Plåg!


Zurück



 


  

 

Inhaltsverzeichnis: