Lostage und Wetterregeln im März
Lostage und Wetterregeln, nach wie vor beliebt. Hier findest du die Lostage für den März.

 

Suche mit Google:

 

Suche auf www.4mi.at:

 

K

 

März

Donnert es im März, so schneit es im Mai.

Märzenwinde, Aprilregen
verheißen im Mai großen Segen.

Was der März nicht will,
holt sich der April

 


3. März

Kunigund macht warm von unten.

Lachende Kunigunde
bringt frohe Kunde.

Ist Kunigunde tränenschwer,
dann bleiben oft die Scheunen leer.

 


7. März

Kälte am 7.
lässt Nachwinter befürchten.

 


10. März

Wie die vierzig Märtyrer das Wetter gestalten,
so wird es noch 40 Tage lang.

Wie es an vierzig Rittern wittert,
wittert es noch vierzig Tage.

 


11. März

Bringt Rosamunde Sturm und Wind,
so ist Sibylla uns gelind.

 


12. März

An Gregori muss der Bauer mit der Saat ins Feld.

Gregor zeigt dem Bauern an,
ob er im Felde säen kann.

St. Gregor und das Kreuze macht
den Tag so lang als wie die Nacht

 


17. März

Friert es an St. Gertrud,
währt der Winter noch zwei Wochen.

St. Gertrud sonnig,
wird's dem Gärtner wonnig.

 


19. März

Ist's am Josefstag schön,
kann's nur gut weitergeh'n.

 


21. März

St. Benedikt
den Garten schmückt.

Willst Gerste, Erbsen, Zwiebeln dick,
so säe an St. Benedikt.

 


25. März

Wenn Maria sich verkündet,
Storch und Schwalbe heimwärts findet.

 


27. März

Ist an Rupert der Himmel rein,
so wird er's auch im Juni sein.

 


29. März - 31. März

Wie der 29., so der Frühling,
wie der 30., so der Sommer,
wie der 31., so der Herbst.

 

G`scheitheiten und andere Aussagen:

 
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.
Nicolas Sèbastien Chamfort (1741-1794) franz. Schriftsteller


Brauchtum
rund um Ostern:

Osterfeuer - Osterhaufn hoazn

Wer spät am Abend des Karsamstages durch das Lavanttal fährt, sieht sich rundherum von Osterfeuern eingekreist....

Weiterlesen..

Fleischweihe (Speisenweihe)

Zum Abschluss der 40 tägigen Fastenzeit vor Ostern gehört bestimmt die Osterjause welches heute noch "Weichfleischessn"...

Weiterlesen..

Feuerweihe

Am Karsamstag gibt es in vielen Pfarren des Tales schon am Morgen die "Feuerweihe". Hierfür wird ein "Schwamm"...

Weiterlesen..

Fackelschwingen in Unterkärnten

Am Karsamstag entzünden Burschen Fackeln nach der Auferstehung am Osterfeuer. Dann laufen sie in langen Reihen mit...

Weiterlesen..

Ostereier

Meist am Karfreitag, manchmal jedoch am Karsamstag werden in jeder Familie Ostereier gefärbt. Häufig werden industriell...

Weiterlesen..

  

 


 

Gedichte von Anna Maria Kaiser:

Danke Mutter

(Anna-Maria Kaiser) Danke, Mutter, für deine Liebe, deine Sorge, dein Verständnis, dein Verzeihn.

Weiterlesen..

Liebe Mutter

(Anna-Maria Kaiser) Ich hab dir nichts zu geben, ich bin ja noch so klein, ich kann dir nur versprechen, ein braves Kind...

Weiterlesen..

Liebe Mama

(Anna-Maria Kaiser) Heut will ich dir danke sagen, du warst immer für mich da,  meine Dankbarkeit ist ehrlich,  und...

Weiterlesen..

Liebes Brautpaar

(Anna-Maria Kaiser) Ihr wollt euch immer lieben, ein ganzes Leben lang, der Schwur kam aus dem Herzen. den ihr heut habt...

Weiterlesen..

Liabes Brautpåår

(Anna-Maria Kaiser) Heit is da Bund für eia Lebm  a vor Gott besieglt wordn, ihr wollts eich stets die Treue...

Weiterlesen..

ÅLLS GUATE ZAN GEBURTSTÅG

(Anna-Maria Kaiser) „Ålls Guate zan Geburtståg“,  sagt sich so leicht dahin,  doch in...

Weiterlesen..

ZUM GEBURTSTAG

(Anna-Maria Kaiser) Fünfzig Jahre bist Du jung, ein halbes Leben ist Erinnerung, denk nur an die schönen Stunden, die...

Weiterlesen..