Lostage und Wetterregeln im Februar
Lostage und Wetterregeln, nach wie vor beliebt. Hier findest du die Lostage für den Februar.

 

Suche mit Google:

 

Suche auf www.4mi.at:

 

K

 

Februar

Lässt der Februar Wasser fallen,
so lässt's der März gefrieren

Rauer Nordwind im Februar
meldet an ein fruchtbar Jahr.

Ist der Februar trocken und kalt,
wirst im August vor Hitz zerspringen bald.

Mücken, die im Februar summen,
gar oft auf lange Zeit verstummen.

Februar hell und klar
bringt ein gutes Roggenjahr,
macht's der Februar aber getrost,
bringt der März den Frost.

Regen im Februar
bringt flüssigen Dünger für's Jahr.

Erste Hälfte Februar viel Kälte und Stürme lässt hoffen,
dass mit Matthäus der Winter zu Ende geht.

Sonnt sich die Katz im Februar,
muss sie im März zum Ofen gar.

 


2. Februar

Ist's an Lichtmess hell und rein,
wird's ein langer Winter sein.
Wenn es aber stürmt und schneit,
ist der Frühling nicht mehr weit.

Der Lichtmess Sonnenschein
bringt großen Schnee herein.

Lichtmess im Klee,
Ostern im Schnee.

Weiße Lichtmess - grüne Ostern.

Ist's zu Lichtmess licht,
geht der Winter nicht.

Lichtmess trüb -
ist dem Bauern lieb.

 


6. Februar

St. Dorothee
bringt den meisten Schnee.

 


9. Februar

Ist's an Apollonia feucht,
der Winter meist sehr spät entweicht.

 


12. Februar

St. Eulalia Sonnenschein
beschert viel Obst und Wein.

Holz schlagen, dass es nicht fault.

 


14. Februar

Kalter Valentin - früher Lenzbeginn.

Ist's am Valentin noch weiß,
blüht zu Ostern schon das Reis.

Liegt an Valentin die Katz in der Sonne,
kriecht sie im März hintern Ofen voll Wonne.

 


18. Februar

Friert's um Simeon ganz plötzlich,
bleibt der Frost nicht lang gesetzlich.

 


21. Februar

Der St. Felix zeiget an,
was 40 Tag wir für Wetter haben.

 


24. Februar

St. Matthäus hab ich lieb,
denn er gibt dem Baum den Trieb.

Wenn Matthias komm herbei,
legen Gans und Huhn das erste Ei.

Mattheis bricht 's Eis.
Hat er keins, so macht er eins.

 

G`scheitheiten und andere Aussagen:

 
Wer sich heute freuen kann, der soll nicht bis morgen warten.
Johann Heinrich Pestalozzi


Brauchtum
rund ums Jahr:

Medardus

Der 8. Juni, der Medardustag, ist unseren bäuerlichen Vorfahren ein wichtiger Lostag gewesen. Heute gibt es den Medardus...

Weiterlesen..

Fronleichnam

Der römisch-katholische Feiertag Fronleichnam, das „Hochfest des Leibes und Blutes Christi“ wird am zweiten...

Weiterlesen..

Kufenstechen

In Feistritz an der Gail findet am Pfingstmontag im Rahmen des Kirtags das Kufenstechen statt. Nach dem Besuch der hl....

Weiterlesen..

Brauchtum
rund um Ostern:

Osterfeuer - Osterhaufn hoazn

Wer spät am Abend des Karsamstages durch das Lavanttal fährt, sieht sich rundherum von Osterfeuern eingekreist....

Weiterlesen..

Fleischweihe (Speisenweihe)

Zum Abschluss der 40 tägigen Fastenzeit vor Ostern gehört bestimmt die Osterjause welches heute noch "Weichfleischessn"...

Weiterlesen..

Feuerweihe

Am Karsamstag gibt es in vielen Pfarren des Tales schon am Morgen die "Feuerweihe". Hierfür wird ein "Schwamm"...

Weiterlesen..

Fackelschwingen in Unterkärnten

Am Karsamstag entzünden Burschen Fackeln nach der Auferstehung am Osterfeuer. Dann laufen sie in langen Reihen mit ihren...

Weiterlesen..

Ostereier

Meist am Karfreitag, manchmal jedoch am Karsamstag werden in jeder Familie Ostereier gefärbt. Häufig werden industriell...

Weiterlesen..